"Spielst du mit mir?"

 


Für Kinder gibt es nichts Schöneres, als wenn Eltern oder andere Erwachsene sich Zeit nehmen und mit ihnen spielen.

Auch in der Schule wird diesem Bedürfnis Rechnung getragen. Besonders weil man weiß, dass neben dem Spaß und der Entspannung, die spielen bereitet für die kindliche Entwicklung eine Menge herausspringt.

Erkenntnisse der modernen Hirnforschung belegen: Spielerfahrungen sind förderlicher für ein Kind als die passive Erfahrungsvermittlung durch das Fernsehen oder den Computer. Bewegung und Kreativität, soziales Lernen und Kommunikation sind nur einige Leistungsbereiche, die durch das Spiel gefördert werden.

 

Da wir beim Wettbewerb „Spielen macht Schule“ vor zwei Jahren mit unserem Spielkonzept viele wertvolle Spiele gewonnen haben, die unserer Schule für Spielpausen rund um die Uhr zur Verfügung stehen, fällt es leicht, viele verschiedene Spiele in den Klassenzimmern vorzustellen und mit Eltern und Kindern auszuprobieren.

 

Zudem unterstützt uns wie jedes Jahre Birgit Brehm vom Spielzeugladen „Rappelkiste“ mit ihrem Fachwissen und komplettiert unser Spielangebot mit besonders beliebten aber auch brandneuen Spielen. Vielen Dank dafür! 


Am 20. November 2012 war es also wieder so weit: Eltern und Kinder der Klassen 1 bis 3 kamen am Nachmittag von 16 bis 18 Uhr in die Don Bosco-Schule und spielten um die Wette. Einige Klassenzimmer waren so voll mit spielfreudigen Kindern und ihren Angehörigen, dass sogar die Gänge der Schule belagert wurden.

Über 50 Kinder waren gekommen und hatten Mamas, Omas und sogar viele Papas mitgebracht.
Weit über 100 Spiele standen in den Klassenzimmern zur Verfügung. Angefangen von Tischfußball über Geschicklichkeitsspiele, Würfelspiele, Kartenspiele oder Wissensspiele waren alle Spielarten vertreten.

Strategiespiele wie „Blokus“, „Joggle“ und „Blockade“ hatten es den Erwachsenen besonders angetan. Gemeinsam mit ihren Kindern tüftelten sie nach richtigen Lösungen und vergaßen dabei fast, sich mit Tee und Waffeln zu stärken. Frau Nowak vom Förderverein der Schule kümmerte sich darum, dass zwischen den Spielen ein kleiner Imbiss bereit stand.


An diesem Nachmittag in der Don Bosco-Schule zeigte es sich, dass Eltern sich noch Zeit für ihre Kinder nehmen und mit ihnen zusammen lachen und spielen.


Sollten Eltern noch Probleme haben für ihre Kinder sinnvolle Geschenke für Weihnachten zu finden, so haben sie sicherlich an diesem Tag einige Anregungen für den Gabentisch bekommen.



Besonders begehrte Spiele heute waren:
Geschicklichkeitsspiele:
SOS Affenalarm
Tipp-Kick (Tischfußball)
Kayanak
Klickado
Tier auf Tier
Twister
Ringl Ding
Klack
Billy Biber


Kartenspiele:
Uno Uno (altbewährt)


Knobelspiele:
Tabu
Logiktraining
- Wer ist wer?


Strategiespiele:
- Joggle
- Blokus
- Blockade
- Rush Hour