Coole Location

Am vergangenen Donnerstag machten sich 25 Schüler aus den Klassen 6 bis 9, zwei Lehrerinnen und die Jugendsozialarbeiterin auf den Weg ins Jugendzentrum der Fortuna Kulturfabrik. Herr Giehl hatte spontan einen Bus bestellt, so dass wir trotz Dauerregen alle trocken ankamen.
Wir wurden herzlich von Julia Gally, der Leiterin des Jugendzentrums, ihrer Kollegin Julia Weiland und von Erik (Bundesfreiwilligendienst) begrüßt.
Nun hatten die Schüler viel Zeit, all die Angebote im JuZ auszuprobieren.

Sie spielten Tischtennis, Kicker, bewegten gekonnt die Billard-Queues, balancierten auf bauchigen Tellern oder jonglierten. Wer wollte, konnte sich an der Bar etwas bestellen, das JuZ spendierte für jeden eine Apfelsaftschorle!


Für alle Interessierten gab es eine Führung durch Band- und Partyraum.
Der Bandraum kann von Musikern, denen ein Raum zum Proben fehlt, gemietet werden und ist bestens ausgestattet.
Der Partyraum beeindruckte durch seine Optik und vielleicht hat der ein oder andere Lust bekommen, dort seinen Geburtstag zu feiern?


Am Schluss bekamen wir noch Einladungen für „Halloween-die Zweite“, „Winterball“, „Karaoke-Abend“, den Jungstreff (Freitag 16 bis 18 Uhr) und den Mädelstreff (Mittwoch 16 bis 19 Uhr). Beide Treffs sind für Schüler ab der 5. Klasse bzw. ab 10 Jahren offen.


Wer kein Angebot des JuZ verpassen will, der kann eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben oder bei Facebook das JuZ (Name: Jugendzentrum Fortuna) als Freund hinzufügen.



Wir möchten uns ganz herzlich beim Team des JuZ für die schöne Zeit dort bedanken!